Logo
Aktuell Altstadt

Warum ein Haus in der Wilhelmstraße in Reutlingen abgerissen wird

Das einzige längsstehende Haus in der oberen Wilhelmstraße in der Reutlinger Altstadt wird abgerissen und neu überbaut.

Das Haus mit der Nummer 70 in der oberen Wilhelmstraße in Reutlingen wird abgerissen.
Das Haus mit der Nummer 70 in der oberen Wilhelmstraße in Reutlingen wird abgerissen. Foto: Frank Pieth
Das Haus mit der Nummer 70 in der oberen Wilhelmstraße in Reutlingen wird abgerissen.
Foto: Frank Pieth

REUTLINGEN. Die Obere Wilhelmstraße verändert sich: Das Haus mit der Nummer 72 wird abgerissen. An gleicher Stelle, direkt neben der Metzgerei Schneider, entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus mit Ladenfläche im Erdgeschoss. Der Neubau, dessen Fertigstellung im Frühjahr 2022 geplant ist, wird wie die Umgebungsbebauung mit dem Giebel zur Straße stehen – das bisherige Gebäude ist das einzige in der Oberen Wilhelmstraße, dessen Front mit der Längsseite zur Straße hin ausgerichtet ist. Die Wohnungen des Hauses standen lange Zeit leer, im Erdgeschoss waren ein Handyladen und ein »Goldankauf« untergebracht. Einer Baugenehmigung stand wohl nichts im Wege: Laut Auskunft der Stadt ist das Haus weder denkmalgeschützt noch als »erhaltenswertes Gebäude der Altstadt« eingestuft. (GEA)