Logo
Aktuell Coronavirus

Schutz-Maßnahmen auf dem Reutlinger Wochenmarkt werden ausgeweitet

Der Reutlinger Wochenmarkt (Archivbild)
Der Reutlinger Wochenmarkt (Archivbild) Foto: Gerlinde Trinkhaus
Der Reutlinger Wochenmarkt (Archivbild)
Foto: Gerlinde Trinkhaus

REUTLINGEN. Ab Donnerstag, 2. April, findet wieder regelmäßig bis Ende Oktober an den Donnerstagen der Wochenmarkt statt. Der Reutlinger Wochenmarkt ist auch in Zeiten der Corona-Krise ein wichtiger Standort der Lebensmittelversorgung. Allerdings sind die Einhaltung von Hygienevorschriften und das Abstandhalten auch auf dem Markt ein Muss. Damit dies bestmöglich funktioniert, hat die Stadtverwaltung mehrere Maßnahmen beschlossen.

So sind die Marktstände mittlerweile großflächiger verteilt, um Besuchern und Händlern mehr Bewegungsfreiheit zu ermöglichen. Ab sofort werden in Bereichen, an denen sich meistens viele Marktbesucher tummeln, Markierungen per Spraydose angebracht. Diese weisen deutlich auf das Abstandsgebot hin.

Die Hygienestandards an den Marktständen wurden weiter optimiert: Stände mit Selbstbedienung stellen weitestgehend auf Bedienung durch die Markthändler um, Imbissstände müssen auf Bewirtungstische verzichten. Zudem sind die Markthändler in der Regel mit Handschuhen und Desinfektionsmitteln ausgestattet. (pm)