Logo
Aktuell Corona

Schnelltests über Pfingsten in Reutlingen

Corona-Schnelltest
Bei einem Corona-Schnelltest wird eine Lösung auf eine Testkassette aufgeträufelt. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Bei einem Corona-Schnelltest wird eine Lösung auf eine Testkassette aufgeträufelt. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

REUTLINGEN. Wenn am Pfingstwochenende rund ein Drittel der Reutlinger Gastro-Betriebe wieder ihre Gäste verwöhnen und die Reutlingen Museen wieder ihre Ausstellungen präsentieren, werden die für den Restaurant- oder Museenbesuch obligatorischen Schnelltests an vielen Stellen in der Stadt angeboten.

Die freiwilligen Helferinnen und Helfer des Schnelltestzentrums in der Stadthalle stehen am Pfingstsamstag sogar bis 20 Uhr bereit, um ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger kostenlos auf das Corona-Virus zu testen. Los geht es um 9.30 Uhr. Am Pfingstsonntag ist das Schnelltestzentrum geschlossen. Am Pfingstmontag sind kostenlose Schnelltests in der Stadthalle von 9.30 bis 17.30 Uhr möglich.

Ebenfalls am Pfingstmontag im Einsatz ist der mobile Schnelltest-Bus: Infos zu Terminen und Anmeldung gibt es auf www.reutlingen.de/schnelltestbus möglich. In der Stadthalle ist keine Anmeldung erforderlich.

Die Teststellen der privaten Initiative GEMEINSAM RAUS GbR an Nikolaikirche Marienkirche und Albtorplatz sind am Pfingsonntag und Pfingstmontag von 12 bis 16 Uhr geöffnet, die GSA-Care-Schnellteststelle im »Alexandre« ist ebenfalls an den Feiertagen verfügbar. Weitere Informationen zu diesen und weiteren Test-Angeboten in Reutlingen gibt es auf www.reutlingen.de/schnelltest.

Der Zutritt zu den Testzentren ist nur mit einer FFP2-Maske möglich. Außerdem muss ein Personalausweis oder ein anderes Ausweisdokument mitgebracht werden, um die Identität abzugleichen. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Personen ohne Symptome. Wer typische COVID-19-Symptome zeigt, kann sich an seinen Hausarzt oder die zentrale Corona-Abstrichstelle beim Stadion An der Kreuzeiche wenden. (pol)