Logo
Aktuell Luftreinhaltung

Schilderbrücken über die Reutlinger Lederstraße stehen

Temporäre Spurreduzierung soll die Stickstoffdioxid-Belastung senken.

An drei Stellen wurden über die Lederstraße Schilderbrücken installiert. Lichtzeichen zeigen künftig an, wenn eine Spur reduzier
An drei Stellen wurden über die Lederstraße Schilderbrücken installiert. Lichtzeichen zeigen künftig an, wenn eine Spur reduziert wird. FOTO: MEYER
An drei Stellen wurden über die Lederstraße Schilderbrücken installiert. Lichtzeichen zeigen künftig an, wenn eine Spur reduziert wird. FOTO: MEYER

REUTLINGEN. Die drei Schilderbrücken über die Lederstraße stehen. Sie wurden übers Wochenende unter teilweiser Komplettsperrung der beiden Fahrspuren gen Pfullingen installiert. Voraussichtlich Dienstagnacht werden die Lichtzeichen daran scharf geschaltet. 250 Meter Lederstraße zwischen Pfenningstraße und Parkhaus können dann künftig einspurig temporär für den Autoverkehr lahmgelegt werden. Das soll die Stickstoffdioxid-Belastung an der Luftmessstation Lederstraße-Ost senken, die weiterhin Werte über dem erlaubten Grenzwert misst.

Geplant ist zunächst, den Teilabschnitt der Hauptader nur zwischen 20 Uhr und 6 Uhr morgens verkehrszuberuhigen. Die Verwaltung will sich vorsichtig an eine Ausweitung der Zeiten herantasten.

Umfrage

Zusätzliche Einschränkungen und Sperrungen bringen Abriss und Neubau der Lärmschutzwand bei der Messstation mit sich. Die Arbeiten beginnen heute und sollen bis April dauern. Bis dahin wird der Fußgängerüberweg bei der Messstation geschlossen. Zeitweise wird auch der Fuß- und Radweg Richtung Pfullingen gesperrt. (GEA)