Logo
Aktuell Kinderbetreuung

Reutlingen sucht Erzieherinnen: 2500 Euro Prämie winken

Personalmangel: Stadtmitarbeiter sollen mithelfen, neue Erzieherinnen und Erzieher anzuwerben.

Die Reutlinger Verwaltung setzt unter anderem aufs Lockmittel Geld. FOTO: FOTOLIA
Die Reutlinger Verwaltung setzt unter anderem aufs Lockmittel Geld. FOTO: FOTOLIA
Die Reutlinger Verwaltung setzt unter anderem aufs Lockmittel Geld. FOTO: FOTOLIA

REUTLINGEN. In Reutlingen werden händeringend Erzieherinnen und Erzieher gesucht. Am Donnerstag wird dieVerwaltung dem Gemeinderat eine Prämie zur Personalgewinnung vorschlagen. Rathausmitarbeiter sollen insgesamt 2 500 Euro erhalten, wenn sie sich um die »erfolgreiche und dauerhafte Vermittlung« einer Fachkraft bemühen. Bedingung: Sie kommt von außerhalb der Stadt Reutlingen oder hat mindestens zwei Jahre nicht in einer Einrichtung in Reutlingen gearbeitet. Eine weitere Voraussetzung ist auch, dass die neue Fachkraft bereit ist, mindestens eine Fünfzigprozentstelle anzutreten.

Die Prämie erhält jeder Stadtmitarbeiter, auch Beschäftigte in nicht-pädagogischen Bereichen – unabhängig vom eigenen Beschäftigungsumfang. Das Angebot gilt explizit auch für die Mitarbeiter bei den Freien Trägern. Der Testlauf soll zunächst auf zwei Jahre angesetzt werden. (GEA)