Logo
Aktuell Pandemie

Positiver Corona-Test: Das sollten Betroffene im Landkreis Reutlingen tun

Was tun bei einem positiven Corona-Test? Das Landratsamt Reutlingen will nun mit einer Infografik die Bürger im richtigen Verhalten unterstützen.

Corona-Test
Ein Arzt hält einen Tupfer, mit dem ein Abstrich für einen Coronatest gemacht wird. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Ein Arzt hält einen Tupfer, mit dem ein Abstrich für einen Coronatest gemacht wird. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

REUTLINGEN. Selbsttest, Antigen-Schnelltest, PCR-Test: Mittlerweile gehören Corona-Tests fast zum Alltag in Deutschland. Nicht alltäglich ist allerdings, wenn das Testergebnis positiv ist. Mit einer Infografik will der Landkreis Reutlingen die Bürgerinnen und Bürger im richtigen Verhalten bei einem positiven Corona-Test unterstützen, teilte das Landratsam mit. Die Grafik informiert über das korrekte Vorgehen bei einem positiven Corona-Test, über die Pflicht die Haushaltsangehörigen zu informieren sowie darüber, dass das Gesundheitsamt Betroffene nicht mehr über den Beginn und das Ende der Absonderung informiert.

Die Infografik steht hier oder auf der Homepage des Landratsamts zum Download bereit.

Voraussichtlich Ende nächster Woche sollen mit Hilfe der Städte und Gemeinden im Landkreis Reutlingen zusätzlich 25.000 Postkarten mit einem QR-Code über das richtige Vorgehen bei einem positiven Corona-Test informieren. (pm)