Logo
Aktuell Ostermontag

Polizeipräsidium Reutlingen meldet 43 Verstöße gegen die Corona-Verordnung

Polizeiwagen
Polizei im Einsatz. Foto: dpa
Polizei im Einsatz.
Foto: dpa

REUTLINGEN. 43 Verstöße gegen die Corona-Verordnung haben die Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Reutlingen im Laufe des Ostermontags verzeichnet. Damit hielt sich die Zahl der Verstöße wie schon am Ostersonntag, als mit 24 die wenigsten Verstöße über die Feiertage verzeichnet worden waren, auch am Montag in Grenzen.

Die Gesamtzahl der Vorfälle, die entsprechende Anzeigen nach sich zogen, liegt damit für den Zeitraum Gründonnerstag bis einschließlich Ostermontag bei rund 300. Die meisten davon - nämlich 94 - wurden am Karfreitag aktenkundig. (pol)