Logo
Aktuell Innung

Installateure in Reutlingen suchen Nachwuchs

Der Winter war nicht besonders kalt, aber dennoch kühler als im Jahr zuvor. Foto: Soeren Stache/Archiv
Foto: Soeren Stache/Archiv
Foto: Soeren Stache/Archiv

REUTLINGEN. Die Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, wie die Installateure heute offiziell heißen, sind gefragte Fachleute, sowohl im Neubau, der Renovierung sowie der energetischen Sanierung. Bei der Innungsversammlung stand die Umsetzung der neuen Bestimmungen zum Datenschutz im Mittelpunkt.

An die Haus- und Gebäudetechnik werden immer höhere Anforderungen gestellt. Der Anteil der Haus- und Gebäudetechnik an den Gesamtbaumaßnahmen nimmt daher auch einen immer höheren Stellenwert ein. Vor allem in der energetischen Sanierung der Gebäude ist die Sanierung der Heizung sowie der Warmwasserversorgung eines der zentralen Aufgabenstellungen, heißt es in der Pressemitteilung.

Handwerker gut beschäftigt

Durch die gute Baukonjunktur sind auch diese Handwerker derzeit sehr gut beschäftigt. Nach einer jüngsten Umfrage hat sich die Situation in dem Gewerk auch zu Beginn dieses Jahres gegenüber über dem letzten Jahr mehr oder weniger nicht verändert, so Innungsobermeister Joachim Stenzel in der Reutlinger Kreishandwerkerschaft. Die allermeisten Betriebe gehen von einer gleichbleibenden Entwicklung auch in diesem Jahr aus. Angesichts dieser Situation braucht die Branche dringend Nachwuchs- und Fachkräfte. Die Branche erhöht deshalb seit Jahren ihre Ausbildungsanstrengungen.

Probleme mit Internet-Handel

Probleme bereiten den Betrieben weiter der zunehmende Handel von Rohprodukten, Installationsmaterialien aber auch Sanitär- und Heizungsteilen im Internet. Viele Kunden kaufen vermeintlich günstig im Internet ein.

Handwerker können regelmäßig die Herkunft dieser Produkte nicht feststellen und auch nicht feststellen, ob die Produkte nach den gültigen Vorgaben und Normen hergestellt wurden. Diese Handwerker müssen deshalb regelmäßig eine Gewährleistung für den Einbau dieser Teile ablehnen. (eg)