Logo
Aktuell Messe

Gesundheit ist das höchste Gut

Foto: Jürgen Meyer
Foto: Jürgen Meyer

REUTLINGEN. Bei der zweitägigen Gesundheitsmesse Reutlingen stehen in der Stadthalle die neuesten Trends zu den Themen Gesundheit, Wellness und Sport im Mittelpunkt. Aber natürlich beschäftigt auch das Coronavirus Besucher und Veranstalter. Rund 90 Aussteller präsentieren sich mit ihrem Portfolio und informierten das Publikum an Ständen, in Vorträgen und bei zahlreichen Mitmachaktionen.

Nein, dass am Samstag wegen der neuen Sachlage in Bezug auf die Verbreitung des Coronavirus weniger Besucher zu der zum vierten Mal ausgerichteten Gesundheitsmesse kamen, konnte Gunnar von Grawert-May nicht bestätigen. Im Gegenteil: »Ich habe das Gefühl, die Reutlinger gehen sehr entspannt mit diesem Thema um und lassen sich weder von schlechten Witterungsverhältnissen noch vom Coronavirus abhalten«, so der Messeverantwortliche der Agentur Mattfeld & Sänger. Zumal es im Stadtkreis Reutlingen ja noch keinen bestätigten Corona-Fall gegeben habe. Auch Finanzbürgermeister Alexander Kreher, Friedemann Salzer, Geschäftsführer der Kreiskliniken Reutlingen und Dr. Ulrich Bausch, VHS-Chef und Vorsitzender der Gesundheitsregion Reutlingen zeigten sich bei ihrer Begrüßung erfreut, dass die Messe trotz der Virusinfektion stattfinden konnte.

So stehen bei der zweitägigen Messe neben Präventionsthemen auch wieder zahlreiche Informationen zu modernen Behandlungsmethoden, Sport und Fitness, Pflege und Reha sowie medizinischen Hilfsmitteln im Vordergrund. Vor allem die Stände und Vorträge, die sich mit Prävention, gesundheitsbezogener Selbsthilfe und alternativer Medizin beschäftigten, stießen auf rege Resonanz. Am Sonntag ist die Gesundheitsmesse nochmal von 11 bis 17 Uhr geöffnet. (GEA)