Logo
Aktuell Rennsport

Würtinger Seifenkisten und Bobbycar-Rennen: Mit 70 Sachen talwärts

Der Soifa-Bobby-Club St. Johann schickt 70 Rennfahrer mit ihren Seifenkisten und Bobbycars auf die kurvige Rennstrecke

Ein Rennbobbycar in voller Fahrt.  FOTOS: WURSTER
Ein Rennbobbycar in voller Fahrt. FOTOS: WURSTER Foto: Steffen Wurster
Ein Rennbobbycar in voller Fahrt. FOTOS: WURSTER
Foto: Steffen Wurster

ST. JOHANN-WÜRTINGEN. Mit bis zu 70 Kilometern pro Stunde geht es durch die Streuobstwiesen oberhalb des St. Johanner Teilorts Würtingen talwärts 670 Meter hinab ins Tal zum Zieleinlauf, 68 Höhenmeter sorgen für den Vortrieb der Boliden. Das Gefälle braucht es auch, denn Motoren haben Seifenkisten und Bobbycars nicht.

Der Soifa-Bobby-Club St. Johann hat am Wochenende rund 70 Teilnehmer auf die Piste und auf die Jagd nach den Wanderpokalen geschickt, die für die zehn Rennklassen und Fahrzeugkategorien ausgelobt waren. Das Starterfeld konnte international besetzt werden, die Teilnehmer reisten aus ganz Deutschland und unter anderem aus der Schweiz an, die weiteste Anreise nahm das Team Blue Stars aus der Steiermark auf sich, es startete in den offenen Klassen. (wu)

Mehr über die Faszination des (fast) CO2-freien Rennsports lesen Sie am Montag, 8. Juli, bei GEA+, im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe des Reutlinger General-Anzeigers.