Logo
Aktuell Straßen

B312 bei Riederich am wieder beidseitig frei

Straßenbauarbeiten beginnen. Foto: dpa
Straßenbauarbeiten beginnen.
Foto: dpa

RIEDERICH. Seit Mitte November laufen die Bauarbeiten am Einfädelungsstreifen in Fahrtrichtung Stuttgart an der Bundesstraße 312, im Bereich der Anschlussstelle zur Landesstraße 374 bei Riederich. Günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, sollen die Arbeiten in diesem Bauabschnitt bis Mitte Dezember abgeschlossen sein. Mit der Fertigstellung der Brückeninstandsetzung bei Bempflingen kann voraussichtlich ab Montag, 28. November, die B 312 auch in Fahrtrichtung Reutlingen wieder befahren werden. Damit im Baustellenbereich der Anschlussstelle Riederich der Verkehr ebenfalls zweispurig geführt werden kann, wird die transportable Schutzwand in der Nacht von Samstag, 26. November, auf Sonntag, 27. November, umgestellt und die Verkehrssicherung angepasst. Die zulässige Geschwindigkeit wird im Baustellenbereich auf 50 Kilometer pro Stunde reduziert.

Neuer Ausfädelstreifen

Von Stuttgart kommend ist eine Abfahrt über den bereits neu hergestellten Ausfädelungsstreifen möglich. Die Einfahrt auf die B 312 in Fahrtrichtung Stuttgart bleibt weiterhin komplett gesperrt. Von der L 374 kommend erfolgt die Umleitung des Verkehrs in Richtung Stuttgart über Riederich/K 1231 und Bempflingen/K 1258 auf die B 312. Die Baukosten belaufen sich insgesamt auf rund 1,7 Millionen Euro. Für die Herstellung der Ein- und Ausfädelungsstreifen übernimmt der Bund anteilig 855 000 Euro und das Land 845 000 Euro. (rp)

 

www.verkehrsinfo-bw.de/baustellen