Logo
Aktuell Pandemie

Angebot von DRK und Gemeinde: Corona-Schnelltests in Dettingen

Corona-Test-Aktion in Dettingen/Erms
Test-Aktion in Dettingen. Foto: Archiv: Knauer
Test-Aktion in Dettingen.
Foto: Archiv: Knauer

DETTINGEN. Ihre erste Corona-Schnelltest-Aktion hat die Dettinger Rotkreuz-Bereitschaft bewältigt. Nach Voranmeldung konnten sich Lehrer, Erzieher und Gemeindemitarbeiter zwischen 17 und 20 Uhr im Foyer der Schillerhalle einem kostenlosen Schnelltest unterziehen. Das Ergebnis bekamen sie nach einer Viertelstunde Wartezeit schriftlich bestätigt – so lang braucht der Test, bis er ein Ergebnis anzeigt. Die Aktionen bietet das DRK im Auftrag der Gemeinde an.

Weitere Testaktionen sollen nun im März immer mittwochs von 17 bis 20 Uhr folgen. Diese sind dann für alle erwachsenen Dettinger offen. Wer sich testen lassen will, muss sich im Vorfeld einen Termin besorgen sowie einen Anmeldebogen ausdrucken und ihn ausgefüllt und unterschrieben zum Termin mitbringen. Ein Link zu der Terminseite und der Anmeldebogen zum Herunterladen finden sich auf der Homepage der Gemeinde (www.dettingen-erms.de) unter dem Punkt »Corona News«.

Den ersten, noch auf Lehrer, Erzieher und Gemeindemitarbeiter begrenzten Termin nutzten 49 Personen. Alle Tests fielen negativ aus. Rund zehn DRK-Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Abstände und Hygieneregeln konnten im weitläufigen Foyer der Schillerhalle problemlos eingehalten werden. Im gesamten Testumfeld galt Maskenpflicht. (ak)