Logo
Aktuell Polizeimeldung

Wohnmobil kollidiert in Tübingen mit Linienbus: 45000 Euro Sachschaden

Unfall
Foto: dpa
Foto: dpa

TÜBINGEN. Ein kurioser Verkehrsunfall hat sich am Mittwochnachmittag in Tübingen ereignet, als zwei aus Werkstätten kommende Fahrzeuge zusammenstießen und gleich wieder zurückmussten. Ein 61-Jähriger war um 15.40 Uhr mit seinem Wohnmobil vom Gelände eines Autohauses auf die Schaffhausenstraße eingefahren. Hierbei kam es zur Kollision mit einem städtischen Linienbus, der von einem 32 Jahre alten Mann von einer Werkstatt ins Depot zurückgebracht werden sollte. Bei dem Unfall entstand ein erheblicher Schaden in Höhe von etwa 45.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten im Anschluss dahin zurückfahren, wo sie hergekommen waren. (pol)