Logo
Aktuell Blaulicht

Unbekannter schlägt 73-Jährigen nieder und raubt ihm die Geldbörse

Blaulicht Polizei
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

METZINGEN. Am Freitagabend wurde ein 73-Jähriger von einem bislang unbekannten Täter niedergeschlagen und seiner Geldbörse beraubt. Der Senior war gegen 21:55 Uhr auf dem Weg zu seinem Pkw, den er auf dem Parkplatz des Metzinger Hauptbahnhofes abgestellt hatte. Kurz vor seinem Auto wurde der Herr plötzlich und unvermittelt von hinten niedergeschlagen. Der männliche Täter entwendete anschließend die Geldbörse des Geschädigten aus seiner Hosentasche. Passanten, die durch die Hilferufe des Mannes auf die Situation aufmerksam wurden, konnten noch beobachten wie der Täter über die Bahngleise in Richtung der Noyon-Allee flüchtig ging. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifen, darunter auch der Polizeihundestaffel, konnte der Täter vor Ort nicht mehr ausfindig gemachen. Der ältere Herr wurde leicht verletzt durch den Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Der bislang unbekannte Täter war circa 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und mit einer hellen Hose und einer hellen oder weißen Oberbekleidung bekleidet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (pol)