Logo
Aktuell Verkehrsunfall

Schwerverletzte nach Unfall auf B313 bei Metzingen

Unfall B313 bei Grafenberg
Unfall auf der B313 zwischen Metzingen und Nürtingen mit vier verletzten Personen. Foto: 7aktuell
Unfall auf der B313 zwischen Metzingen und Nürtingen mit vier verletzten Personen.
Foto: 7aktuell

METZINGEN/GRAFENBERG. Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ist es Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 313 gekommen. Das teilt die Polizei mit. Ein 18-jähriger Opel Corsa-Lenker befuhr gegen 16:25 Uhr die B313 von Nürtingen kommend in Richtung Metzingen. Auf Höhe der Ortsumgehung Grafenberg, im Auslauf einer Rechtskurve, verlor dieser, vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über seinen Pkw und geriet auf den Gegenfahrstreifen. Dort streifte er zunächst mit seinem Heck die linke Fahrzeugseite eines entgegenkommenden VW-Touran und kollidierte anschließend frontal mit dem diesem nachfolgenden Mitsubishi. 

Schwerverletzte nach Unfall auf B313 bei Metzingen
Unfall auf der B313 zwischen Metzingen und Nürtingen. Foto: 7aktuell
Unfall auf der B313 zwischen Metzingen und Nürtingen.
Foto: 7aktuell

Durch die Kollision wurde der Unfallverursacher, die 36-jährige Beifahrerin im VW sowie ein dort im Fond sitzendes 6-jähriges Kind leicht und die 28-jährige Beifahrerin im Mitsubishi schwer verletzt. An den beteiligten Pkw entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B313 bis gegen 18:00 Uhr komplett gesperrt, es erfolgte eine Umleitung des Verkehrs durch Grafenberg. (pol)