Logo
Aktuell Polizeimeldung

Grill-Unfall: Mann in Reutlingen von Stichflamme schwer verletzt

Rettungswagen im Einsatz
Ein Rettungswagen mit der Aufschrift 112 fährt mit Blaulicht durch die Stadt. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild
Ein Rettungswagen mit der Aufschrift 112 fährt mit Blaulicht durch die Stadt. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

REUTLINGEN. Durch eine Stichflamme aus einem Gasgrill ist ein 33-Jähriger am Mittwochabend in der Emil-Adolff-Straße in Reutlingen schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit. Der Mann war gegen 20 Uhr mit der Familie beim Grillen. Als er die Haube des mehrflammigen Grills öffnete, gab es plötzlich eine Stichflamme, die ihn am Oberkörper erfasste und ihm schwere, nach derzeitigem Kenntnisstand aber nicht lebensbedrohliche Verbrennungen zufügte. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen. (pol)