Logo
Aktuell Polizeimeldung

Friedhof unter den Linden: Senior geschlagen und beraubt

Mit Hochdruck fahndet das Kriminalkommissariat Reutlingen nach einem Unbekannten, der am Dienstagmorgen auf dem Friedhof unter den Linden einen Senioren niedergeschlagen und beraubt hat.

Der Friedhof unter den Linden.
Der Friedhof unter den Linden. Foto: Markus Niethammer
Der Friedhof unter den Linden.
Foto: Markus Niethammer

REUTLINGEN. Der 90-jährige Mann hielt sich gegen acht Uhr bei den Gräbern im Bereich der Kapelle auf, als er plötzlich von hinten niedergeschlagen wurde.

Der unbekannte Angreifer forderte anschließend Geld von seinem Opfer, nahm sich einen Geldschein, umarmte den Mann, entschuldigte sich und flüchte vom Friedhof in Richtung Rommelsbacher Straße.

Der 90-Jährige wurde bei dem Überfall so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste. Sofort nach der Alarmierung eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit zahlreichen Streifenwagen verliefen bislang ergebnislos.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht nach Zeugen, die den Überfall möglicherweise beobachtet haben und bittet um Hinweise zu dem Unbekannten. Dieser wird als etwa 25 bis 30 Jahre alt und etwa 180 cm groß beschrieben. Er hatte kurze, braune Haare und war mit einer grauen Hose und Strickjacke bekleidet, die ähnlich einer Trachtenjacke ausgesehen hat.

Er soll deutsch ohne erkennbaren Akzent gesprochen haben. Gleich nach dem Vorfall kümmerten sich zwei Männer und zwei Frauen um den schwer Verletzten. Eine der Frauen musste noch vor dem Eintreffen der Polizei die Örtlichkeit verlassen, hinterließ aber keine Personalien. Auch diese, noch unbekannte Zeugin wird gebeten sich unter der Telefonnummer 07121/942-3333 der Polizei zu melden. (pol)