Logo
Aktuell Polizeimeldung

Frau im Zug zwischen Tübingen und Kirchentellinsfurt belästigt

Zur Belästigung einer 17-Jährigen ist es am Samstagvormittag auf der Bahnstrecke zwischen Tübingen und Kirchentellinsfurt gekommen.

Polizisten
Foto: dpa
Foto: dpa

TÜBINGEN. Die 17-Jährige hielt sich gegen 10.30 Uhr im hinteren Waggon des zweiteiligen Zuges auf, als in Tübingen zwei dunkelhäutige Männer zustiegen und ihr gegenüber Platz nahmen. Kurz vor der Haltstelle Lustnau seien die beiden Männer dann auf die 17-Jährige zugegangen und hätte diese belästigt, indem sie unter anderem auch körperlich zudringlich wurden. Die 17-Jährige widersetzte sich den Zudringlichkeiten und verließ den Zug in Kirchentellinsfurt. Die beiden Männer, welche ihre Fahrt mit dem Zug in Richtung Reutlingen fortsetzten, werden von der Geschädigten wie folgt beschrieben:

1. Person: ca. 20-30 Jahre, 170 cm, schlank, dunkelhäutig, kurze lockige Haare, schwarzer, kurzer Vollbart, Brillenträger, dunkel gekleidet

2. Person: ca. 20-30 Jahre, 185-190 cm, dunkelhäutig, dunkel gekleidet, trug eine Baseballmütze

Zur Klärung des genauen Sachverhalts bittet das Polizeirevier Tübingen Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 07071/9728660 zu melden. (pol)