Logo
Aktuell Verkehr

Tempo 40 zwischen 22 und 6 Uhr in der Justinus-Kerner-Straße

Tempo 40. Foto: dpa
Tempo 40. Foto: dpa
Tempo 40. Foto: dpa

REUTLINGEN. Am Dienstag, 15. Dezember 2020, tritt die nächste Maßnahme aus der zweiten Fortschreibung des städtischen Lärmaktionsplans in Kraft. In der Justinus-Kerner-Straße zwischen Einmündung Ludwig-Thoma-Straße und der Justinus-Kerner-Straße 116 gilt dann nachts Tempo 40.

Die nächtliche Geschwindigkeitsbeschränkung kommt, weil das hohe Verkehrsaufkommen zu einer starken Lärmbelastung an den straßennahen Wohngebäuden führt. Jedoch liegen die Lärmpegel nur nachts über den Richtwerten und damit im gesundheitskritischen Bereich. Deshalb gilt Tempo 40 lediglich zwischen 22 und 6 Uhr. Der Lärmpegel an den Gebäuden verringert sich durch die Geschwindigkeitsbeschränkung um rund 1,3 dB(A) und reduziert damit die nächtliche Lärmbelastung für Anwohner.

Für die Umsetzung dieser verkehrsrechtlichen Maßnahme war die Zustimmung des Regierungspräsidiums erforderlich, die vorliegt. Das Amt für öffentliche Ordnung wird verstärkt überwachen, ob die Geschwindigkeitsbeschränkung eingehalten wird. (pm)