Logo
Aktuell GEA-VERLOSUNG

Karten für Frühjahrsmessen in Stuttgart zu gewinnen

Für die Stuttgarter Frühjahrsmessen vom 5. bis 8. April gibt es fünf Mal vier Familienfreikarten

Die einen stehen auf Schinken, die anderen – wie Verkehrminster Winfried Hermann (rechts) – aufs Radfahren. FOTOS: MESSE STUTTGA
Die einen stehen auf Schinken, die anderen – wie Verkehrminster Winfried Hermann (rechts) – aufs Radfahren. FOTOS: MESSE STUTTGART Foto: Privat
Die einen stehen auf Schinken, die anderen – wie Verkehrminster Winfried Hermann (rechts) – aufs Radfahren. FOTOS: MESSE STUTTGART
Foto: Privat

REUTLINGEN/STUTTGART. Auf dem Stuttgarter Messegelände dreht sich vom Donnerstag, 5. April, bis Sonntag, 8. April, alles um die Themen »Gesundes und bewusstes Leben« sowie »Nachhaltigkeit und Achtsamkeit«. Die Frühjahrsmessen sprechen und regen dabei – so jedenfalls die Absicht der Veranstalter – alle Sinne an. Der Reutlinger General-Anzeiger hat in Kooperation mit der Messe Stuttgart fünf Mal vier Familienfreikarten verlost. Aber nicht nur für Familien sind die acht Messen im Verbund ein interessantes Ausflugsziel in den Osterferien – auch Freunde oder Bekannte können das Ticket-Paket für einen gemeinsamen Messebesuch nutzen, denn es handelt sich um jeweils vier reguläre Eintrittskarten.

Die Gewinner

Die Nachfrage war mit über 400 Anrufen groß. Folgende Gewinner wurden von unserem Telefonpartner Legion per Zufallsgenerator ermittelt: Hildegard Lüdecke aus Reutlingen, Ingrid Schäfer aus Eningen, Rosa Roloff aus Trochtelfingen, Martin Klingenstein aus Burladingen und Hans-Jürgen Kirn aus Gomaringen.

Zum Start der Frühjahrsmessen haben die »auto motor und sport i-Mobility«, die »Fair Handeln«, die »Garten Outdoor Ambiente«, der »Markt des guten Geschmacks – die Slow-Food-Messe«, die »Kreativ«, die »Mineralien, Fossilien, Schmuck« sowie die »Haus, Holz, Energie« von 14 bis 22 Uhr geöffnet. Am Freitag, 6. April, kommt die achte Messe des Verbunds, »Yoga World«, hinzu. Alle Schauen haben dann bis Sonntag, 8. April, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet (siehe Info-Box).

Foto: Privat
Foto: Privat

Nach der guten Resonanz im Vorjahr wird auf der Atriumsbühne im Eingang Ost erneut die »Kulturbühne« organisiert, deren Show-Acts an allen vier Messetagen im Preis der Eintrittskarte enthalten sind.

Die Kulturbühne präsentiert Auszüge aus dem Programm Stuttgarter Kultureinrichtungen wie des Popbüros Stuttgart und des Friedrichsbau-Varietés. Außerdem dabei der Schwäbische Chorverband sowie der Bund der Blasmusikverbände. Für Live-Tanz und Performance sorgen der Schwäbische Turnerbund, die Kulturinsel Stuttgart sowie die Stadt Leinfelden-Echterdingen.

Auf der Slow-Food-Messe beispielsweise präsentieren 500 Genusshandwerker aus Deutschland und dem europäischen Ausland eine Vielfalt regionaler Köstlichkeiten und Spezialitäten. Erstmals dabei: das »Gin-Quarter«. Hier können Besucher regional erzeugte Ginsorten kennenlernen.

Mit Boxengasse

Unter dem Motto »i-Mobility« wiederum informieren Autohersteller und Händler über intelligente Mobilität und die neue Elektroauto-Förderung. In der Boxengasse stehen Hybrid-, Gas- und Elektrofahrzeuge zur Probefahrt bereit. Die Messe »Fair Handeln« bekommt dieses Mal, dem Erfolg geschuldet, eine eigene Halle und somit deutlich mehr Ausstellungsfläche, die sich 150 Anbieter aus dem In- und Ausland teilen. (rh)

 

DIE FRÜHJAHRSMESSEN

Vom 5. bis 8. April: auto motor und sport i-Mobility; Fair Handeln; Garten Outdoor Ambiente; Markt des guten Geschmacks – die Slow-Food-Messe; Kreativ; Haus Holz Energie; Mineralien, Fossilien Schmuck. Vom 6. bis 8. April: Yogaworld Öffnungszeiten: Die Stuttgarter Frühjahrsmessen haben täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet; am Donnerstag, 5. April, von 14 bis 22 Uhr (»Nacht der Sinne«). Die Karten berechtigen zum Besuch aller Parallel-Messen. Preise: Eintrittskarten kosten inklusive VVS-Kombiticket 15 Euro, ermäßigt 12 Euro. Zudem gibt es eine neue Zwei-Tageskarte für 20 Euro (ohne VVS). Mit ihr kann man an zwei beliebigen Tagen die Frühjahrsmessen besuchen. Wer übers Internet bucht, zahlt laut Veranstalter weniger. Und am Freitag, 6. April, haben Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre mit Schülerausweis freien Eintritt zur Messe. (rh)

www.messe-

stuttgart.de