Logo
Aktuell Entsorgung

Häckselplatz Reutlingen-Betzingen öffnet wieder

Der Häckselplatz in Betzingen (Archivbild)
Der Häckselplatz in Betzingen (Archivbild) Foto: Markus Niethammer
Der Häckselplatz in Betzingen (Archivbild)
Foto: Markus Niethammer

BETZINGEN. Ab Montag, 6. April 2020, wird der Häckselplatz in Reutlingen-Betzingen wieder geöffnet. Allerdings gelten strikte Verhaltensregeln. Der Platz war geschlossen worden, weil bei dem zum Teil immensen Kunden-Ansturm in den vergangenen Wochen häufig Mindestabstände nicht eingehalten wurden.

Neben der bereits bestehenden Benutzungsordnung gelten ab Wiedereröffnung neue Verhaltensregeln – unter anderem für die Kasse. Dort müssen Kunden in ihrem Fahrzeug sitzen bleiben, bis sie mit diesem die markierte Stopplinie erreicht haben. An der Linie angekommen kann das Fahrzeug verlassen werden, um die Gebühr – möglichst passend – zu bezahlen.

An der Abladestelle für Grüngut gibt es ebenfalls Einschränkungen. Es dürfen nur drei Personen gleichzeitig abladen. Die Anlieferung von Kartonagen ist nur einzeln möglich. Nachdem das Grüngut abgeladen wurde, muss der Häckselplatz umgehend verlassen werden. Auf dem gesamten Gelände des Häckselplatzes gilt: Ein Mindestabstand von zwei Metern muss eingehalten werden und den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

Aufgrund der neuen Regeln kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Damit der Häckselplatz auch in Zeiten der Corona-Krise geöffnet bleiben kann, ist die Einhaltung der neuen Verhaltensregeln zwingend notwendig.

Der Häckselplatz hat ab 6. April montags bis freitags von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.45 Uhr sowie samstags von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. (pm)