Logo
Aktuell Baustelle

Asphaltarbeiten in der Rommelsbacher Straße

In der Rommelsbacher Straße wird demnächst heftig gearbeitet. Umleitungen werden dann ausgeschildert, mit Staus ist dennoch zu rechnen.

Asphaltarbeiten
Bei Asphaltarbeiten im Kleinen (Archivbild) wird's in der Rommelsbacher Straße nicht bleiben. Foto: dpa
Bei Asphaltarbeiten im Kleinen (Archivbild) wird's in der Rommelsbacher Straße nicht bleiben.
Foto: dpa

REUTLINGEN. Voraussichtlich ab Montag, 6. August, bis voraussichtlich Sonntag, 9. September, führt das städtische Amt für Tiefbau, Grünflächen und Umwelt an der Rommelsbacher Straße, von Unter den Linden bis zur Jakobstraße, Asphaltarbeiten durch.

Stadtauswärts kann weiterhin gefahren werden. Während einzelner Bauabschnitte wird das ein Ein- und Ausfahren aus der Sankt-Peter-Straße und der Markusstraße nicht möglich sein. Stadteinwärts bleibt die Spur während der kompletten Bauzeit gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Anlieger, die aus Richtung Stuttgart in die Jakobstraße, Markusstraße und Sankt-Peter-Straße wollen, können die Umleitung über die Stuttgarter Straße, Burkhardt+Weber-Straße und Unter den Linden in die Rommelsbacher Straße nutzen.

Die Haltestelle »Friedhof Unter den Linden« stadtauswärts kann während der gesamten Bauzeit angefahren werden. Die Haltestelle »Unter den Linden« stadteinwärts wird auf die Haltestelle »Friedhof Unter den Linden/Emil-Adolff-Straße« verlegt. In der Zeit vom 6. September bis zum 9. September entfallen die Haltestellen »Friedhof Unter den Linden/Emil-Adolff-Straße« und »Emil-Adolff-Straße« ersatzlos. Die Arbeiten sind wetterabhängig und können sich noch verschieben. (pr)