Logo
Aktuell Zertifizierung

Münsingen will »Gesunde Stadt« werden: Bürger können sich beteiligen

Sitz der Volkshochschule Münsingen: das alte Rathaus im Zentrum. FOTO: SCHRADE
Sitz der Volkshochschule Münsingen: das alte Rathaus im Zentrum. Foto: Marion Schrade
Sitz der Volkshochschule Münsingen: das alte Rathaus im Zentrum.
Foto: Marion Schrade

MÜNSINGEN. Bereits im Jahr 2019 hat der Münsinger Gemeinderat beschlossen, die Zertifizierung als »Gesunde Stadt« anzustreben. Es gründete sich ein Arbeitskreis, dem neben den Gesundheitsberufen auch Bildungseinrichtungen, Vereine und interessierte Bürger angehören. Coronabedingt konnte sich der Arbeitskreis bisher nur sehr begrenzt treffen. Dennoch hat er in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Gesundheitsamt des Landkreises Reutlingen die Grundlage eines Gemeindeprofils erarbeitet, das nun die Grundlage für die Bürgerbeteiligung bildet.

Die Bevölkerung ist aufgerufen, Ideen, Wünsche und Anregungen an die Stadtverwaltung zu melden. Sie werden in das Gemeindeprofil mit eingearbeitet und bilden somit die Basis für die Zertifizierung. Bevor sich die Stadt dann jedoch »Gesunde Stadt« nennen darf, sehen die Regularien des Landratsamts unter anderem vor, dass eine Fachjury die Stadt besucht.

Alle Informationen zum Prozess »Gesunde Stadt« sowie das Gemeindeprofil finden sich auf der Homepage der Stadt Münsingen unter www.muensingen.de/Gesunde-Stadt.

»Durch die Beteiligung möglichst vieler Münsingerinnen und Münsinger kann das Gemeindeprofil die Gesamtstadt widerspiegeln«, wirbt Bürgermeister Mike Münzing für den Prozess. »Das Ziel ist es, die vorhandenen Projekte bei allen in das Bewusstsein zu rücken und neue Impulse für ein gesundes Münsingen aufzugreifen.«

Vereine, Verbände, Institutionen, Unternehmen, Initiativen, die etwas für mehr Gesundheit in Münsingen beitragen können, werden gebeten, ihre Angebote der Stadtverwaltung zu melden. Sie tragen dazu bei, die Punktevorgaben des Landratsamts zu erfüllen. Fragen zum Netzwerk und zur Bepunktung beantwortet die Stadtverwaltung.

Wichtig für den Prozess in Münsingen ist ein ganzheitlicher Gesundheitsbegriff. Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Egal, ob Sportangebote, kulturelle Angebote, Angebote im Bereich Ernährung, Sicherheit, Inklusion, Senioren oder Kinder – alle tragen zu einer gesunden Stadt bei. Ungeachtet, in welcher Trägerschaft und in welcher Regelmäßigkeit.

Interessierte Bürger sind eingeladen, sich mit Rückmeldungen zum Gemeindeprofil am weiteren Prozess zu beteiligen und im Arbeitskreis mitzuarbeiten. Fragen zur »Gesunden Stadt« oder zum Netzwerk beantwortet Rebecca Hummel. (eg)