Logo
Aktuell Straßenbau

Dottinger Straße in Münsingen gesperrt

Wegen Straßenbauarbeiten wird es in den kommenden Wochen in der Dottinger Straße und im Industriegebiet in Münsingen zu Behinderungen kommen.

Foto: dpa
Foto: dpa

MÜNSINGEN. Von Dienstag, 4. September an, wird in der Dottinger Straße zwischen den Gebäuden 22 und 34 die bestehende Gas- und Wasserleitung erneuert. Im Anschluss wird der Fahrbahnbelag der Kreisstraße 6701 zwischen den Kreisverkehren neu aufgebracht.

Im ersten Abschnitt wird die Dottinger Straße zwischen den Gebäuden 28 bis 32 voll gesperrt. Der TÜV und die Firmen »In der Rayse« können dabei ausschließlich über den Kreisverkehr Rayse angefahren werden. Mitte der 41. Kalenderwoche werden voraussichtlich die Wasser- und Gasleitungsarbeiten im Bereich der Dottinger Straße 22 bis 28 ausgeführt. Während dieser Arbeiten ist nur der TÜV über die Zufahrt von Dottingen erreichbar. Zum Abschluss wird der Belag in der Dottinger Straße vom Kreisverkehr »Rayse« bis zum Kreisverkehr Dottinger Straße (Stabilo) erneuert. Der Kreisverkehr Dottinger Straße ist während der gesamten Arbeiten frei befahrbar.

Bushaltestellen gestrichen

Die Bushaltestellen in der Dottinger Straße werden weiterhin bis zum Abschluss der Belagsarbeiten voraussichtlich Mitte Oktober nicht angefahren. Genauere Informationen sind Aushängen an den Bushaltestellen zu entnehmen. Das Landratsamt bittet um Verständnis, dass Behinderungen während der Bauzeit nicht ausgeschlossen werden können. Informationen zu den Sperrungen können im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes abgerufen werden. (em)