Logo
Aktuell Bauarbeiten

B 313 zwischen Trochtelfingen und der Haid von Mittwoch an gesperrt

Die B 313 zwischen Trochtelfingen und der Haid ist von Mittwoch an bis Ende Juli wegen Bauarbeiten komplett gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet.

Die Sanierungsarbeiten auf der B312 beginnen später, weil es derzeit zu kalt und zu nass ist. Die anstehenden Umleitungen werden
Wegen Sanierungsarbeiten ist eine Umleitung eingerichtet. Foto: dpa
Wegen Sanierungsarbeiten ist eine Umleitung eingerichtet.
Foto: dpa

TROCHTELFINGEN. Die B 313 zwischen Trochtelfingen und der Haid bekommt einen neuen Fahrbahnbelag. Die Bauarbeiten beginnen laut Mitteilung des Regierungspräsidiums Tübingen am Mittwoch, 23. Juni. Auf dem rund 4,5 Kilometer langen Teilstück zwischen der Brücke über den Talweg in Trochtelfingen bis Engstingen-Haid werden die Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht ausgetauscht. Zusätzlich werden partiell Schäden an der Asphalttragschicht behoben sowie Entwässerungseinrichtungen erneuert. Entsprechende Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, sind die Arbeiten bis Ende Juli abgeschlossen.

Für den Durchfahrtsverkehr ist der Streckenabschnitt dann komplett gesperrt. Gebaut wird in zwei Phasen. In Phase eins von Mittwoch, 23. Juni, bis Sonntag, 11. Juli, ist der Bereich der B 313 vom Bahnhalt Trochtelfingen Alb-Gold bis zum Steinmetzbetrieb in Engstingen-Haid nicht befahrbar.

Die Einmündung beim Bahnhalt Alb-Gold ist halbseitig frei. Für Anlieger ist von Trochtelfingen kommend die Zufahrt über die Einmündung der Straße Vorstadt möglich. In Phase zwei von Montag, 12. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 30. Juli, ist die B 313 vom Bahnhalt Alb-Gold bis zur Brücke über den Talweg in Trochtelfingen gesperrt. Die Einmündung am Bahnhalt Alb-Gold ist halbseitig frei. Für Anlieger ist eine Zufahrt von Engstingen her möglich.Überregionale UmleitungWährend der Arbeiten ist eine überregionale Umleitung eingerichtet. In Fahrtrichtung Engstingen führt sie ab Trochtelfingen über die K 6736 nach Steinhilben, Oberstetten, weiter über die B 312 nach Bernloch und Kleinengstingen. In Richtung Gammertingen wird der Verkehr ab Engstingen-Haid über die K 6767 und die L 382 über Erpfingen, Stetten u.H., Hörschwag und Hausen an der Lauchert nach Mägerkingen geleitet. Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 1,4 Millionen Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen. (em)