Logo
Aktuell Veranstaltung

Schlösslesparkfest: Veranstaltung mit Charme

Schlösslesparkfest – kunterbuntes Programm an drei Tagen sorgt für Unterhaltung bei Jung und Alt in Pfullingen

Das 19. Schlösslesparkfest ist wieder einmal Anziehungspunkt für Jung und Alt gleichermaßen, heute noch ein kunterbuntes Programm geboten. FOTO: Leippert
Das 19. Schlösslesparkfest ist wieder einmal Anziehungspunkt für Jung und Alt gleichermaßen, heute noch ein kunterbuntes Programm geboten. FOTO: Leippert

PFULLINGEN. Schlösslesparkfest, eine Veranstaltung mitten im Herzen der Echazstadt, die seit Jahren die Besucher in Massen anzieht. Denn die heimelige Biergartenatmosphäre lädt geradezu ein, gemütlich im lauschigen Grün zu sitzen, peppiger Musik zu lauschen und sich mit Freunden zu treffen. So auch dieses Wochenende. Nach Wetterpech im letzten Jahr, als der Samstag mit heftigem Regen nur wenige Gäste anlockte, sorgt dieses Mal herrliches Sommerwetter über das ganze Wochenende für lachende Gesichter bei Veranstaltern und Besuchern. Das 19. Schlösslesparkfest ist wieder einmal Anziehungspunkt für Jung und Alt gleichermaßen, Gäste nicht nur aus dem Echazstädtle sind dabei, sondern auch aus den umliegenden Gemeinden. Nach dem traditionellen Fassanstich, der Bürgermeister Michael Schrenk am Freitag in zwei Schlägen gelang, sorgte die Band Feel mit fetzig präsentierten Hits für Stimmung. Gestern Abend ließen es die Allgäu Yetis so richtig krachen, ihre musikalische Mischung aus traditioneller Blasmusik bis zu Festzelt- und Oktoberfesthits oder aktuellen Rock-und Pophits heizte den Besuchern rundum ein. Der Sonntag heute beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst, danach wird Tante Friedas Jazzkränchen mit ihrem typischen Sound locker aufspielen. Nachmittags sorgen der Männergesangverein Eintracht, der Trachtenverein Echaztaler, die Tanzschule Werz und der Musikverein Upfingen für Unterhaltung. (lpt)