Logo
Aktuell Aktionstage

Ein verkaufsoffener Sonntag pro Jahr in Metzingen

Zigtausende Kunden aus nah und fern können sich ebenso freuen wie Beschäftigte, die auf Sonn- und Feiertagszulagen angewiesen sind: In Metzingen soll es auch in den Jahren 2018 bis 2022 jeweils einen verkaufsoffenen Sonntag geben.

Im April 2016 gab es in Metzingen zuletzt einen verkaufsoffenen Sonntag im Frühling. Künftig sind die Aktionstage durchweg im He
Im April 2016 gab es in Metzingen zuletzt einen verkaufsoffenen Sonntag im Frühling. Künftig sind die Aktionstage durchweg im Herbst geplant. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Im April 2016 gab es in Metzingen zuletzt einen verkaufsoffenen Sonntag im Frühling. Künftig sind die Aktionstage durchweg im Herbst geplant.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

METZINGEN. Das hat der Gemeinderat bei zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung, aber ohne Diskussion beschlossen. Die Aktionstage, an denen die Geschäfte der Innenstadt und der Outletcity jeweils von 13 bis 18 Uhr öffnen dürfen, werden mit dem Abschlusstag des Kelternfests verbunden. Sie sind am 28. Oktober 2018, 27. Oktober 2019, 25. Oktober 2020, 24. Oktober 2021 und 23. Oktober 2022.

Der jetzige Gemeinderatsbeschluss orientiert sich an der zuletzt schon eingeschlagenen Richtung der Stadtverwaltung, nur noch einen statt früher zwei Verkaufssonntage pro Jahr anzubieten; Letzteres hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi kritisiert und auf ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hingewiesen. Danach sind verkaufsoffene Sonntage nur unter engen Voraussetzungen zulässig. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg als höchste verwaltungsgerichtliche Instanz im Land entschied anschließend allerdings weniger streng. Vertreter der Kirchen, auch in Metzingen, wünschen sich hingegen einen völligen Verzicht auf Verkaufssonntage.

Mehr Informationen zur Entscheidung des Metzinger Gemeinderats finden Sie am Freitag im E-Paper, bei GEA+ und in der gedruckten Ausgabe des Reutlinger General-Anzeigers. (GEA)