Logo
Aktuell Konzert

Von Blasmusik bis Blockflöte: Nehren startet Jugendmusikfestival

Rund 200 Jugendliche treten bei dem geplanten Event am Samstag, 9. Juli, an sieben Standorten auf. Einen gemeinsamen Abschluss gibt es in der Bohlstraße

Trompete
Foto: dpa
Foto: dpa

NEHREN. Es ist das erste Event dieser Art in Nehren: »Ich glaube, dass es sowas allgemein nirgends sonst gibt«, betont Bürgermeister Egon Betz stolz. Am Samstag, 9. Juni, plant die Jugendmusikschule Steinlach in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Nehren ein Jugendmusikfestival, bei dem sieben Musikschulen aus der Region ihr Können zum besten geben.

Rund 200 Jugendliche sind als Musizierende angemeldet, von der Blasmusik bis zur Blockflöte sind sämtliche Instrumente und Stilrichtungen bei dem Festivalabend dabei. Die sieben Standorte, an denen gespielt wird, erstrecken sich von der Nehrener Veitskirche bis zum Evangelischen Gemeindehaus. Die Auftritte starten um 19 Uhr, der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Um 22 Uhr gibt es einen gemeinsamen Abschluss in der Bohlstraße zwischen Bürgerhaus und Gasthaus Schwanen, bei schlechtem Wetter wird auf die Turn- und Festhalle der Gemeinde ausgewichen. (alj)