Logo
Aktuell Polizeimeldung

Zwei Rentner mit Verdacht auf Rauchvergiftung nach Brand in Kusterdingen im Krankenhaus

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

KUSTERDINGEN. Zu einem Feuer in einem Einfamilienhaus in der Kusterdinger Hohenlehenstraße sind am Sonntagvormittag, gegen 10.45 Uhr, die Rettungskräfte ausgerückt. Möglicherweise aufgrund eines technischen Defekts war dort eine Mikrowelle in Brand geraten, teilt die Polizei mit. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Zwei 78 und 79 Jahre alte Bewohner wurden mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Gebäude ist nach derzeitigem Kenntnisstand kein Schaden entstanden. (pol)