Logo
Aktuell Polizeimeldung

Zwei Männer in Mössingen am Bahnhof zusammengeschlagen

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: dpa
(Symbolbild)
Foto: dpa

MÖSSINGEN. Noch unklar sind die Hintergründe einer Auseinandersetzung, die sich am späten Montagabend am Bahnhof ereignet hat. Zwei 18 und 21-Jährige waren gegen 21.45 Uhr zu Fuß in der Eisenbahnstraße unterwegs, als sie von drei Unbekannten angegriffen wurden. Das Trio soll unvermittelt auf die beiden Heranwachsenden eingeschlagen und diese auch getreten haben, bevor es in unbekannte Richtung flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos.

Beide Heranwachsenden wurden verletzt und vor Ort vom Rettungsdienst untersucht. Der 21-Jährige musste zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Die drei Täter waren etwa 17 bis 22 Jahre alt und zirka 180 Zentimeter groß. Alle waren dunkel gekleidet, trugen Kapuzenjacken und blaue Mund-Nasen-Bedeckungen. Hinweise bitte an das Polizeirevier Tübingen, Telefon 07071/972-8660. (pol)