Logo
Aktuell Polizeimeldung

Zehnjähriger Junge wird am Tübinger Busbahnhof schwer verletzt

Ein 10-jähriger Junge hat bei einem Verkehrsunfall am Freitag am Zentralen Omnibusbahnhof am Europaplatz eine schwere Fußverletzung erlitten.

Foto: dpa
Foto: dpa

TÜBINGEN. Der Bub wartete mit zahlreichen anderen Schülern am Bussteig E auf einen Linienbus. Als die Lenkerin des Busses mit Schrittgeschwindigkeit einfuhr, bewegte sich die gesamte Menge der Schüler nach vorne in Richtung des Fahrzeugs, noch bevor dieses zum Stillstand gekommen war. Dabei wurde auch der direkt am Bordstein stehende 10-Jährige noch weiter nach vorne geschoben, weshalb der Fuß des Kindes unter die letzte Achse des Busses geriet und komplett vom Hinterrad überrollt wurde. Der Junge wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert und dort stationär aufgenommen. (pol)