Logo
Aktuell Polizeimeldung

Vollsperrung der B 312 nach schwerem Verkehrsunfall

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf dem neuen Teilstück der B 312, hat die Polizei am Dienstagnachmittag die Umgehung zwischen dem Südbahnhof und der B 28-Anschlussstelle Sondelfingen für knapp 90 Minuten voll gesperrt.

Rettungswagen
Foto: dpa
Foto: dpa

REUTLINGEN. Gegen 15 Uhr hatte eine in Richtung B 28 fahrende 31 Jahre alte Mini-Lenkerin, kurz nach dem Nordportal des Scheibengipfeltunnels, aus noch ungeklärten Gründen die Herrschaft über ihren Wagen verloren. Sie schleuderte dabei auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und stieß dort mit einem entgegenkommenden 3-er BMW zusammen. Sowohl die Unfallverursacherin als auch der 53-jährige BMW-Lenker und dessen 28 Jahre alte Beifahrerin wurden verletzt und mussten vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Da die schwer beschädigten und nicht mehr fahrtüchtigen Pkw die Fahrbahn komplett blockierten, musste sich ein Abschleppdienst um den Abtransport der Havaristen kümmern. An den Autos entstand jeweils ein Totalschaden, der sich in der Summe auf knapp 20.000 Euro beläuft. (pol)