Logo
Aktuell Polizeimeldung

Versuchter Handtaschenraub in Metzingen

Polizei
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

METZINGEN. Nachträglich ist bei der Polizei Metzingen ein Handtaschenraub vom Montagabend angezeigt worden. Eine 29-Jährige war kurz nach 20.30 Uhr zu Fuß in der Hindenburgstraße in Richtung Bahnhof unterwegs. Etwa 20 Meter vor dem Bahnhofsplatz wurde sie von hinten von einem bislang unbekannten Täter an der Schulter angetippt. Der Unbekannte griff sofort nach dem Riemen ihrer an der Schulter mitgeführten Handtasche und riss daran. Der Frau gelang es jedoch, die Tasche festzuhalten. Hierbei stürzte sie zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu.

Der Mann rannte im Anschluss ohne Beute in Richtung Helferstraße/Feuerwehr davon. Die 29-Jährige kam erst am Mittwoch zur Polizei. Sie gab an, dass der Täter etwa 20 Jahre alt, zirka 170 bis 175 cm groß und schlank ist. Er war bekleidet mit einer auffälligen, schwarz/weiß/rot gestreiften Kapuzenjacke sowie einer dunklen, knielangen Hose. Sachdienliche Hinweise werden an das Polizeirevier Metzingen unter Telefon 07123/924-0 erbeten. (pol)