Logo
Aktuell Polizeimeldung

Unfall zwischen Pkw und zwei Motorrädern bei Wasserstetten

Unfall-Illustration
Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration Foto: DPA
Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration
Foto: DPA

GOMADINGEN/WASSERSTETTEN. Ein Unfall zwischen einem Pkw und zwei Motorrädern hat sich am Sonntagvormittag am Ortsrand von Wasserstetten ereignet. Eine 54-Jährige war um 11.10 Uhr mit ihrem Ford Fiesta von der K 6770 von der Ortsmitte herkommend nach links auf die L 249 in Richtung Eglingen abgebogen. Das teilt die Polizei mit. Unmittelbar nach der Einmündung wollte die Frau nach links auf ein Grundstück abbiegen und ordnete sich zur Fahrbahnmitte ein. Ein nachfolgender, 46 Jahre alter Motorradfahrer erkannte dies zu spät. Nur durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver konnte er mit seiner KTM eine Kollision mit dem Auto verhindern. Ein ihm nachfolgender, 43 Jahre alter Lenker einer Kawasaki reichte es ebenfalls nicht mehr rechtzeitig abzubremsen. Er fuhr gegen den vorausfahrenden KTM-Lenker. Dieser prallte durch den Zusammenstoß gegen die linke Seite des Ford Fiesta und zog sich mehrere Frakturen zu. Der Verletzte verzichtete jedoch auf die Hinzuziehung des Rettungsdienstes und begab sich selbstständig in eine Klinik. Die beiden Motorräder waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppwagen abtransportiert werden. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf zirka 9.000 Euro. (pol)