Logo
Aktuell Polizeimeldung

Streit wegen Hundekotbeutel bei Sondelfingen

Aufgrund eines Hundekotbeutels haben sich am Freitagabend zwei Männer in eine handfeste Auseinandersetzung verstrickt.

Gehört aufgeräumt: Hundekot.  FOTO: DPA
Gehört aufgeräumt: Hundekot. FOTO: DPA
Gehört aufgeräumt: Hundekot. FOTO: DPA

SONDELFINGEN. Gegen 18.00 Uhr traf das 36-jährige Opfer in der Reichenbachstraße am Ortsrand des Reutlinger Stadtteils Sondelfingen auf ein Pärchen, das auf einer Parkbank saß.

Der unbekannte Mann auf der Bank zog aus dem angrenzenden Mülleimer einen vollen Hundekotbeutel und bewarf damit seine Begleiterin. Diese nahm die Tüte an sich und warf sie in den vorbeiführenden Bachlauf des Reichenbachs.

Der 36-Jährige sprach den Mann auf sein Verhalten an. Nach einem zunächst verbalen Streit entwickelte sich ein handfestes Gerangel, bei dem sich der 36-Jährige leichte Verletzungen zuzog. Das Pärchen flüchtete.

Der Mann wurde wie folgt beschrieben: Ca. 18 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, kurze dunkle seitlich abrasierte Haare, Schnauzbart, bekleidet mit dunkelblauem Jogginganzug. Der Polizeiposten Reutlingen-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht unter Tel. 07121/942-3333 Zeugen, die Hinweise zu dem Pärchen geben können.