Logo
Aktuell Polizeimeldung

Schwankend an Tübinger Tankstelle und versucht vor Polizei zu fliehen

Blaulicht
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa/Archivbild
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa/Archivbild

TÜBINGEN. Mehreren Anzeigen sieht ein 21-Jähriger entgegen, auf welchen der Kommunale Ordnungsdienst der Stadt Tübingen am Sonntagmorgen aufmerksam wurde. Der Mann befuhr gegen 04.30 Uhr mit einem Seat Ibiza das Tankstellengelände und wurde dabei beobachtet, wie er stark schwankend aus dem Fahrzeug stieg. Als die Polizei eintraf, saß dieser bereits wieder in seinem Pkw und fuhr davon. Der Seat konnte jedoch wieder eingeholt und der Lenker einer entsprechenden Kontrolle unterzogen werden. Da deutlicher Alkoholgeruch wahrnehmbar war, sollte zunächst ein Alkoholtest durchgeführt werden, welchen der 21-jährige Fahrer jedoch verweigerte. Deshalb sollte er zur Durchführung einer Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht werden. Hierbei versuchte dieser, zu flüchten und stieß die Polizeibeamten weg. Er konnte jedoch überwältigt werden und musste dann zunächst eine Blutprobe und im Anschluss seinen Führerschein abgeben. (pol)