Logo
Aktuell Polizeimeldung

Schlägerei in der Tübinger Karlstraße - Polizei sucht Zeugen

Ein Mann hält seine Faust in  die Kamera. Foto: dpa
Ein Mann hält seine Faust in  die Kamera.
Foto: dpa

TÜBINGEN. Zu einer handfesten Auseinandersetzung ist es am Dienstagnachmittag, gegen 17 Uhr, in der Tübinger Karlstraße gekommen. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden zwei 17-Jährige, die dort mit Bekannten unterwegs waren, offenbar unvermittelt von drei Unbekannten angegangen und geschlagen. Auf einen der 17-Jährigen wurde zudem eingetreten, als er auf dem Boden lag. Durch das verbale Einschreiten von Passanten und einer der Bekannten ließen die Täter von den Jugendlichen ab. Eine eingreifende Zeugin wurde von einem der Unbekannten noch gepackt sowie weggeschoben und dabei leicht verletzt. Anschließend flüchtete das Trio in Richtung Bahnhof.

Auch die beiden 17-Jährigen hatten leichte Verletzungen erlitten. Ein Rettungsdienst musste nicht angefordert werden. Die Täter sind zwischen 15 und 22 Jahre alt. Zwei waren offenbar mit einer schwarzen Jacke, ihr Komplize mit einer grünen Jacke bekleidet. Einer der Gesuchten hatte auffällige, schwarz gelockte Haare. Das Polizeirevier Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu dem Trio geben können, sich unter der Telefonnummer 07071/972-8660 zu melden. (pol)