Logo
Aktuell Polizeimeldung

Rollerfahrer wird an Kreuzung übersehen und schwer verletzt

Eine kurze Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am späten Mittwochabend gewesen sein.

Rettungswagen
Foto: dpa
Foto: dpa

REUTLINGEN. Kurz vor 23 Uhr übersah der 24-jährige Fahrer eines VW an der Kreuzung Bismarckstraße/Krämerstraße einen vorfahrtsberechtigten 50-Jährigen auf seinem Motorroller. Der 50-Jährige versuchte noch auszuweichen, stürzte jedoch und schlitterte gegen den VW, wobei er schwer verletzt wurde. Der Rettungsdienst brachte ihn in die nächste Klinik. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. (pol)