Logo
Aktuell Polizeimeldung

Rauchmelder verhindert in Tübingen Schlimmeres

Rauchmelder
Rauchmelder in einem Hausflur. Foto: Martin Gerten
Rauchmelder in einem Hausflur. Foto: Martin Gerten

TÜBINGEN. Ein Rauchmelder hat in der Nacht zum Mittwoch in Lustnau Schlimmeres verhindert. Ein aufmerksamer Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Viktor-Renner-Straße hörte gegen 23.40 Uhr den Warnton aus der Nachbarwohnung und verständigte die Feuerwehr. Da in der betroffenen Wohnung niemand anwesend war, musste die Feuerwehr die Tür öffnen. Auf der eingeschalteten Herdplatte stand eine Kaffeemaschine. Durch die Hitzeentwicklung hatte das Kunststoffunterteil zu schmoren, aber noch nicht zu brennen begonnen.

Mit Ausnahme der kaputten Kaffeemaschine war es zu keinem weiteren Schaden gekommen. Der Wohnungsbesitzer hatte im Laufe des Abends das Haus verlassen. Die Feuerwehr war mit 37 Einsatzkräften ausgerückt. (pol)