Logo
Aktuell Polizeimeldung

Polizisten retten betrunkenen Mann aus der Echaz

Einen betrunkenen 52-Jährigen haben zwei Streifenwagenbesatzungen des Polizeireviers Reutlingen am Donnerstagabend, gegen 19 Uhr, aus der Echaz gerettet.

Polizeiwagen
Polizei im Einsatz. Foto: dpa
Polizei im Einsatz.
Foto: dpa

REUTLINGEN. Der Mann war kurz zuvor vor einem Discounter in der Emil-Adolff-Straße gestürzt, worauf ein Zeuge die Polizei alarmiert, den Mann aber dann aus den Augen verloren hatte.  Als die Beamten eintrafen, sahen sie Spuren, die in Richtung Echaz führten.

Sie fanden den entkräfteten Mann, der offenbar die drei Meter tiefe Böschung hinunter gestürzt war und nun im Wasser lag, wobei er mehrfach mit dem Gesicht unter Wasser geriet. Die Polizisten sprangen in die Echaz und zogen den Verunglückten ans Ufer. Er wurde anschließend von der zwischenzeitlich zur Unterstützung alarmierten Feuerwehr mit Hilfe einer Korbtrage geborgen. Der ansprechbare 52-Jährige war stark unterkühlt und kam nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. (pol)