Logo
Aktuell Polizeimeldung

Opel überschlägt sich hinter Bremelau

Glück im Unglück hatte ein 62-jähriger Pkw-Lenker, dessen Fahrzeug sich am Dienstagmittag auf der B 465 überschlagen hat.

Opel-Symbol
Der Opel-Blitz. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Der Opel-Blitz.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand

MÜNSINGEN. Gegen 12.30 Uhr kam er in Fahrtrichtung Ehingen zwischen Bremelau und Frankenhofen aus Unachtsamkeit mit den rechten Rädern ins Bankett und verlor beim heftigen Gegenlenken die Kontrolle über seinen Wagen.

Dieser geriet ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Im angrenzenden Acker kam der Opel auf der Fahrerseite zum Liegen. Der angegurtete Fahrer, der nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt blieb, konnte selbstständig aussteigen. An seinem Pkw, der abgeschleppt wurde, entstand wirtschaftlicher Totalschaden in noch unbekannter Höhe. Die B 465 war zur Bergung des Fahrzeugs kurzzeitig gesperrt. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und sieben Feuerwehrleuten im Einsatz. Notarzt und Rettungsdienst waren ebenfalls vor Ort. (pol)