Logo
Aktuell Polizeimeldung

Nach Mitternacht in Tübingen: Gelbe Säcke angezündet

Feuerwehr im Einsatz. Polizeifahndung nach den Tätern in Tübingen bisher erfolglos.

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr trifft an der Unfallstelle ein
Ein Einsatzwagen der Feuerwehr trifft an der Unfallstelle ein. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild
Ein Einsatzwagen der Feuerwehr trifft an der Unfallstelle ein. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

TÜBINGEN. Mehrere Gelbe Säcke sind in der Nacht zum Dienstag in der Eugenstraße in Tübingen auf unbekannte Weise in Brand gesetzt worden. Kurz nach Mitternacht bemerkten Zeugen die brennenden Müllsäcke und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Die Gelben Säcke wurden zum Teil durch Anwohner und durch die Feuerwehr, die mit einem Löschzug ausgerückt war, gelöscht. Eine Gefahr, dass die Flammen auf Gebäude übergreifen könnten, bestand nicht. Es entstand kein Sachschaden. Die Fahndung mit mehreren Polizeistreifen nach zwei Personen, die an den Gelben Säcken gesehen worden und geflüchtet waren, verlief ergebnislos. (pol)