Logo
Aktuell Polizeimeldung

Mofafahrerin in der Bahnhofstraße angefahren und geflüchtet

Polizei Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

REUTLINGEN. Wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht ermittelt das Polizeirevier Reutlingen gegen den Fahrer eines größeren weißen Fahrzeugs, der in der Nacht zum Donnerstag einen Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße verursacht haben soll.

Kurz vor Mitternacht soll der Tatverdächtige auf Höhe eines Hotels auf das vorausfahrende Mofa einer 61-Jährigen aufgefahren und anschließend mit aufheulendem Motor geflüchtet sein. Die durch den Aufprall leicht verletzte 61-Jährige begab sich anschließend selbst in eine Klinik und wurde dort vorsorglich stationär aufgenommen. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Reutlingen, Telefon 07121/ 942-3333. (pol)