Logo
Aktuell Polizeimeldung

Mann entblößt sich vor Kindern in Reutlingen - Polizei nimmt ihn fest

Reutlinger Ermittler suchen nach Zeugen des Vorfalls. Hinweistelefon geschaltet.

Männliche Hände in Handschellen
Zwei männliche Hände sind in Polizeihandschellen gefesselt. Foto: Uli Deck/Archiv
Zwei männliche Hände sind in Polizeihandschellen gefesselt. Foto: Uli Deck/Archiv

REUTLINGEN. Dank aufmerksamer Zeugen hat die Polizei ein Mann am Montagnachmittag festnehmen können, der sich vor Kindern entblößt und sexuell befriedigt haben soll. Passanten bemerkten kurz vor 15 Uhr den Tatverdächtigen beim Sport- und Spielplatz einer Schule in der Lederstraße. Hierbei soll der Mann sein Glied entblößt und masturbiert haben. Eine Frau rief daraufhin sofort über Notruf bei der Polizei an und teilte mit, in welche Richtung sich der Verdächtige im Anschluss entfernte. Eine Streife des Polizeireviers Reutlingen konnte den 36-Jährigen kurze Zeit später am Tübinger Tor vorläufig festnehmen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte bis zu einem möglichen Gerichtsverfahren auf freien Fuß gesetzt. Das Kriminalkommissariat Reutlingen hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter Telefon 07121/942-3333 um weitere Zeugenhinweise. (pol)