Logo
Aktuell Polizeimeldung

In Reutlingen von mehreren Personen zusammengeschlagen: 20-Jähriger schwer verletzt

Aus bislang noch unbekannter Motivlage ist es am Mittwochabend gegen 21:30 Uhr zu einer Schlägerei am Willy-Brand-Platz in Reutlingen gekommen, bei der ein 20-jähriger Mann offenbar von mehreren Personen verprügelt wurde.

Polizeiwagen
Polizei im Einsatz. Foto: dpa
Polizei im Einsatz.
Foto: dpa

REUTLINGEN. Zeugen konnten beobachteten, wie der Geschädigte mit einer Personengruppe im Bürgerpark in Reutlingen in Streit geriet. Der zunächst verbal ausgetragene Streit eskalierte, woraufhin mehrere Personen den jungen Mann mit Fußtritten und Schlägen traktierten. Der Geschädigte trug massive Verletzungen am gesamten Körper davon und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Personengruppe begab sich nach der Tat in Richtung Innenstadt/Bahnhof Reutlingen. Nach ersten Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass das Opfer unter erheblicherAlkoholeinwirkung stand. Hinweise auf die Täter nimmt das Polizeirevier Reutlingen unter 07121 942 3333 entgegen. Nach Zeugenaussagen habe die Gruppe aus ca. sechs Männern und vier Frauen im Alter von ca. 14-18 Jahren bestanden. Zwei der jungen Frauen seien auffallend korpulent gewesen. (pol)