Logo
Aktuell Polizeimeldung

In Reutlingen nicht weit genug rechts gefahren? Unfallzeugen gesucht

Ein Schild mit dem Schriftzug “ Polizei“ an einer Polizeiwache
Ein Schild mit dem Schriftzug » Polizei« hängt an einer Polizeiwache. Foto: dpa/Sauer
Ein Schild mit dem Schriftzug » Polizei« hängt an einer Polizeiwache.
Foto: dpa/Sauer

REUTLINGEN. Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend an der Einmündung Betzenriedstraße / Albstraße ereignet hat, sucht das Polizeirevier Reutlingen.

Ein 55-Jähriger war gegen 18.15 Uhr mit seinem Gelenkbus auf der rechten Spur der Betzenriedstraße unterwegs. An der Einmündung zur Albstraße wollte er nach links in die Albstraße in Richtung Pfullingen einbiegen, musste an der roten Ampel jedoch zunächst warten.

Als die Ampel auf Grün schaltete, kam es beim Linksabbiegen zu einer seitlich streifenden Kollision mit einer auf dem linken Fahrstreifen abbiegenden Mercedes B-Klasse eines 76-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf etwa 9.000 Euro geschätzt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07121/942-3333 beim Polizeirevier Reutlingen zu melden. (pol)