Logo
Aktuell Polizeimeldung

Hubschraubereinsatz nach Fahrzeugkontrolle

Der Polizeihubschrauber vom Typ H 145 ist vollgepackt mit neuer Technik.  FOTO: DPA
Ein Polizeihubschrauber Foto: dpa
Ein Polizeihubschrauber
Foto: dpa

RÖMERSTEIN. Nachdem sich bei der Kontrolle der Fahrzeuginsassen eines Pkw mit österreichischer Zulassung der Verdacht auf mehrere Straftaten

ergeben hatte und der Beifahrer während der Kontrolle flüchtete,

wurde ein Polizeihubschrauber zur Fahndungsunterstützung angefordert.

Das verdächtige Fahrzeug wurde gegen 23.45 Uhr in der Albstraße im

Ortsteil Böhringen zum Zwecke einer Kontrolle angehalten, der derzeit

noch unbekannte Beifahrer flüchtete in der Folge zu Fuß. Der

20-jährige Fahrer aus Wien stand unter Drogeneinwirkung und musste

eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Außerdem wurden im

Fahrzeug Betäubungsmittel-Utensilien und zwei deutsche

Kfz-Kennzeichen aufgefunden, die mit hoher Wahrscheinlichkeit an

einem Fahrzeug entwendet worden sind. Die Fahndung nach dem

flüchtenden Beifahrer verlief erfolglos, die weiteren Ermittlungen

dauern an. (pol)