Logo
Aktuell Polizeimeldung

Hoher Schaden bei Verkehrsunfall in Hohenstein

Verkehrsunfälle
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf einer Straße.
Foto: Patrick Seeger

HOHENSTEIN. Beträchtlicher Blechschaden in Höhe von insgesamt schätzungsweise 50.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der B 312 in Hohenstein entstanden. Gegen 18.50 Uhr war eine 52 Jahre alte Frau mit einem Audi auf der Bundesstraße von Oberstetten herkommend in Richtung Bernloch unterwegs. Kurz vor der Einmündung zu einer Schule schaltete sie nach derzeitigem Kenntnisstand versehentlich die Warnblinkanlage ein und setzte dann den Blinker nach links, um abzubiegen.

Beim Abbiegen kam es zur Kollision mit dem nachfolgenden Mercedes einer 43-Jährigen, die den gesetzten Blinker offenbar als eine Art Aufforderung zum Überholen gedeutet hatte. Beide Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden, teilte die Polizei mit. (pol)