Logo
Aktuell Polizeimeldung

Heftiger Auffahrunfall auf der Reutlinger Straße

Unfall
Foto: dpa
Foto: dpa

TÜBINGEN. Unachtsamkeit ist die Ursache für einen schadensträchtigen Verkehrsunfall, der sich am späten Donnerstagnachmittag auf der Reutlinger Straße, kurz vor der Zufahrt zum französischen Viertel ereignet hat. Ein 46-Jähriger war gegen 17.25 Uhr mit seinem VW Golf auf der Reutlinger Straße stadtauswärts unterwegs. Zu spät erkannte er, dass die vorausfahrenden Fahrzeuge kurz vor der Zufahrt verkehrsbedingt bremsen und anhalten mussten. Er reagierte zu spät und krachte nahezu ungebremst ins Heck eines vorausfahrenden Ford Fiesta einer 52-Jährigen.

Durch die enorme Wucht des Aufpralls wurde der Ford auf einen davorstehenden Renault Clio einer 18-Jährigen und dieser wiederum auf einen davorstehenden VW Tiguan eines 48-Jährigen aufgeschoben. Verletzt wurde nach derzeitigen Erkenntnissen niemand. Allerdings waren der Golf, der Ford und der Renault nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie von Abschleppdiensten geborgen werden mussten. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 17.000 Euro geschätzt. (pol)