Logo
Aktuell Polizeimeldung

Handydiebe in der Tübinger Ammergasse unterwegs

Zwei dreiste Handydiebe haben am Dienstagvormittag, kurz nach zehn Uhr, in einem Telefonladen in der Ammergasse ihr Unwesen getrieben.

Smartphone
Smartphone in der Hand. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Smartphone in der Hand.
Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild

TÜBINGEN. Während ein vermeintlicher Kunde den allein im Laden anwesenden Mitarbeiter in ein Gespräch verwickelte, riss sein Komplize am Verkaufstisch drei ausgestellte Mobiltelefone aus der Diebstahlssicherung. Anschließend rannte das Duo durch die geöffnete Ladentür in Richtung Jakobsgasse weg. Die Diebe erbeuteten drei iPhones Typ Xs, Xr und X im Gesamtwert von 2.800 Euro. Einer der Täter ist knapp 170 cm groß, etwa 17 bis 20 Jahre alt und hat sehr kurze, schwarze Haare sowie einen leichten Bartansatz. Er trug eine auffällig längsgestreifte Steppjacke und sprach gebrochen Deutsch.

Der zweite Dieb ist zirka 175 cm groß und hat dunkle Haare. Von ihm ist ansonsten lediglich bekannt, dass er eine dunkle Jacke getragen hatte. Der Polizeiposten Tübingen-Innenstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07071/56515-0 um sachdienliche Hinweise. (pol)